Termine 2015

Dienstag, 06. Januar 2015 

"Muse, Mord und Pinselstrich"

Mirjam Phillips und Alexa Stein lesen kriminelle Kurzgeschichten aus dem Kunstmilieu. 

Ort: Kunsthalle Bremen
Am Wall 207
28195 Bremen
T 0421 329 08-0
F 0421 329 08-470
info@kunsthalle-bremen.de
www.kunsthalle-bremen.de

Beginn: 18.00 Uhr
Eintritt: im Kunsthalleneintritt enthalten (8,00 Euro, ermäßigt: 5 Euro, Kinder frei)

 

Mittwoch, 15. April 2015 

Bremer Buchpremiere "Am Ende der Schuld"

 Alexa Stein liest im Rahmen der Bremer Buchpremiere aus ihrem neuen Roman. Eine Kooperation des Literaturkontors Bremen und der Stadtbibliothek. 
Einführung: Angelika Sinn

"Sie steht im Dunkeln und wartet. Sie wartet auf ihn. Darauf, dass er nach Hause kommt, wo er sich sicher fühlt. Darauf, dass sie erfährt, was ihm am wichtigsten im Leben ist. Darauf, dass sie ihm alles nehmen kann ..."


Ort: Krimibibliothek, Am Wall 201 in Bremen

Beginn: 19.00 Uhr
Eintritt: frei

 

Sonntag, 17. Mai 2015 

"Gänsehaut im Bauernhaus" Kriminelles Frühstück im Focke-Museum

 Alexa Stein präsentiert alte Sagen und spannende Geschichten aus "Gänsehaut und kaltes Grausen - Bremens abgründige Geshichte(n)" zu Kaffee, Tee und Brötchen. 
 Zusätzlich haben Sie bis 17.00 Uhr freien Eintritt ins Museum

Ort: Focke-Museum (Bauernhaus), Schwachhauser Heerstraße 240, 28213 Bremen

Beginn: 11.30 Uhr
Eintritt: 08,50 Euro (Frühstück inkl. Lesung)
Anmeldung bis zum 12.05.2015 im Focke-Museum oder unter: 0421-699 600 61

 

Donnerstag, 28. Mai 2015 

"Es muss nicht immer Mord sein"

 Alexa Stein und der zweifache Bremer Crime Slam Sieger Karsten Lieberam-Schmidt präsentieren Satirisches rund um das Thema Krimi. 

Ort: Gutshaus Glinde, Möllner Landstr. 53, 21509 Glinde

Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt: 10,00 Euro

 

Freitag, 04. September 2015 

Lesung aus "Am Ende der Schuld"

 "Sie steht im Dunkeln und wartet. Sie wartet auf ihn. Darauf, dass er nach Hause kommt, wo er sich sicher fühlt. Darauf, dass sie erfährt, was ihm am wichtigsten im Leben ist. Darauf, dass sie ihm alles nehmen kann ..."

Ein spannendes Psychogram einer jungen Frau mit einem dunklen Geheimnis.

Ort: Ortsamt von Horn-Lehe  (ehemaligen Landhaus Louisenthal), Leher Heerstr. 105-107, 28359 Bremen
Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt: 06,00 Euro

Freitag, 25. September 2015 

"Crime meets Impro"

 Im Rahmen des Bremer Krimifestivals "Prime Time - Crime Time" 

Sie lieben Krimis und Sie lieben Impro-Theater? Dann werden Sie an diesem Abend ganz auf Ihre Kosten kommen. Bei der einzigartigen Kombination aus Lesung und Improtheater bleibt kein Auge trocken.

Ort: Improtheater Bremen, Theater im City 46, Birkenstraße 1, 28195 Bremen
Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: 15,00 Euro, ermäßigt 10,00 Euro
Kartenvorverkauf unter Telefon 0421 / 95 79 92 90 oder hier

 

Samstag, 31. Oktober 2015 

"Ladies Crime Night" in Schloss Fürstenried

Im Rahmen des Krimifestifals der Mörderischen Schwestern findet die "Ladies Crime Night" im Schloss Fürstenried bei München statt. Zehn hochkarätige Krimiautorinnen stellen ihre aktuellen Werke vor. Hochspannung garantiert!

Weitere Infos folgen, den Termin schon mal unbedingt vormerken

 

 

 

 

 

 

Termine 2014

 

 

Lesungen:

 

Freitag, der 12. Dezember 2013 

Gänsehaut nach Saunagang!

Die Meisterin des feinen Grusels, Alexa Stein, und die Autorin Regine Kölpin bringen ihre Leser ordentlich ins Schwitzen – was Besucher im Saunaparadies nautimo durchaus wörtlich nehmen dürfen. Die beiden Autorinnen sorgen mit einer Lesung ihrer mörderischen Kurzgeschichten für jede Menge Gänsehaut – auch ohne kalten Saunaguss.

Wann und wo?
Erlebnisbad- und Saunaparadies nautimo, Friedenstraße 99, Wilhelmshaven
Freistag, 12.12.2013, ab 20 Uhr
Der Eintritt ist im Saunapreis enthalten.

 

Freitag, 27. Juni 2014 

"Gänsehaut und kaltes Grausen" am Kaminfeuer

was gibt es Schöneres, als an einem lauschigen Sommerabend vor dem knisternden Kaminfeuer zu sitzen und gruseligen Geschichten zu lauschen? 
Alexa Stein, die Meisterin des feinen Grusels und Peter Apel, Gitarrenvirtuose aus Bremen laden Sie ein, zu schaurig-schöner Unterhaltung.
Erleben Sie, was es mit der seltsamen Veränderung auf sich hat, die Josef eines Morgens beim Rasieren bemerkt. Oder welches Geheimnis eine alten Villa 
in Bremen Finndorf verbirgt. 

Ort: Dorfgemeinschaftshaus Heilshorn, Am Sportplatz 4, 27711 Heilshorn
Beginn: 19.00 Uhr
Eintritt: 3,00 Euro

 

Freitag, 23. Mai 2014 

Criminale 2014
Gemein & Gefährlich: Täter & Opfer

Die Heimtücke der Großstadt beginnt auf der Straße: ANDREA VANONI lässt in Berlin kriminell nachts eine junge Frau durch ein Gewitter in einen alltäglichen Albtraum radeln. "Traue keinem Zweibeiner, schon gar nicht wenn er männlich ist." Dies ist das Motto der Protagonistin aus dem Kurzkrimi “Django unchained” von ALEXA STEIN . 

Wann: FR, 23. Mai, 19.30 Uhr, Einlass ab 19 Uhr
Wo: Gemein & Gefährlich, Lorenzer Str. 31
Eintritt: AK 5 € | kein VVK

 

Samstag, 29. März 2014 

Business Grande Dame Gala 2014

Das Jahresevent für Unternehmerinnen und Frauen in verantwortungsvollen Positionen. Im Rahmen der Gala wird eine herausragende Persönlichkeit aus dem deutschsprachigen Raum geehrt, die Geschäftssinn erfolgreich mit Verantwortungsbewusstsein für Gesellschaft, Kultur und Umwelt verbunden hat.
Alexa Stein wird zusammen mit dem Musiker Peter Apel ihr neues Comedyprogramm  "Frau tut, was Mann nicht kann" vorstellen. Erleben Sie, dass es nicht immer Mord sein muss - ein gut geplanter Unfall tut es ebenso.  Oder erhalten Sie wertvolle Tipps wie Sie Ihrer Karriere dank "Astro-Skill-Analysis" auf die Sprünge helfen können.

Ort: Hotel "Strandlust", Rohrstraße 11 in 28757 Bremen Vegesack

Beginn: 18.30 Uhr, Einlass ab 18.00 Uhr

Kartenvorverkauf: über Nordwest-Ticket unter https://www.nordwest-ticket.de/, Telefon: 0421 / 36 36 36

oder an der Rezeption  des Hotels Strandlust, Rohrstr. 11 in 28757 Bremen Vegesack, Telefon: 0421 / 66090

Preis: ab 77,70 Euro, inkl. Galadinner, Bühnenshow, Tanz und Feurwerk. Der Erlös der Veranstaltung geht  an filia.die frauenstiftung (www.filia-frauenstiftung.de).

 

Flyer zurVeranstaltung

 

 

 

Theateraufführungen:

 

 

Gänsehaut und kaltes Grausen

 

         von links: Ralf Knapp, Alexa Stein und Claus Franke

Wir schreiben das Jahr 1850. Mysteriöse Todesfälle verschlagen den berühmten Kriminologen Professor Dr. Dr. Van Hagen und seinen Assistenten Johann Bensen nach Bremen. Nur ist Johann Bensen alles andere als zufrieden mit seiner Rolle und droht auszusteigen, wenn die Autorin das Stücknicht kurzerhand umschreibt.  

"Ein heiter-spannendes Bühnenstück von Alexa Stein, der Meisterin des feinen Grusels, und dem bremer kriminal theater"

 

Es spielen:

Alexa Stein: Autorin

Ralf Knapp: Prof. Dr. Dr. Van Hagen

Claus Franke: Johann Bensen

Regie: Perdita Krämer

Skript: Alexa Stein und Perdita Krämer

 

 

 

 

 

 

 

Montag, 24. November 2014   -  Gänsehaut und kaltes Grausen

 

Szenische Lesung in der Reihe

Carte Blanche

#11: Baum, Gallmann, Schrader

Mit "Gänsehaut und kaltes Grausen" hat sich die Krimiautorin Alexa Stein Bremens dunkler Seite zugewandt und aus Volkssagen, Legenden und historischen Begebenheiten 15 mehr oder weniger wahre Geschichten ausgewählt und diese schauderhaft schön neu erzählt. Die Ensemblemitglieder Martin Baum, Guido Gallmann und Susanne Schrader sowie Susanne Baum lesen im dunklen November bei ihrer Carte Blanche aus diesen schaurigen Geschichten.

 

Beginn: 20.00 Uhr

 

Eintritt: 5,00 Euro 

Ort: noon / Foyer Kleines Haus, Am Goetheplatz 1-3, 28203 Bremen  

Karten unter: 0421 3653-333 oder online 

 

 

 

 

 

 

Freitag, 24. Oktober 2014   -  Gänsehaut im Ratskeller

 

Beginn: 19.00 Uhr

 

Eintritt: 67,00 Euro inkl. Drei-Gänge-Menü und Getränke

Ort: Bremer Ratskeller,

Platzreservierung unter: 0421 / 32 16 76 oder online unter www.ratskeller-bremen.de

 

 


 

Samstag, 03. Mai 2014  -  Bremer Kriminal Theater

 

Beginn: 20.00 Uhr

 

Eintritt: 15,00 Euro /ermäßigt 12,00 Euro

Ort: bremer kriminal theater, Friesenstraße 16 bis 19, 28203 Bremen.  

Platzreservierung unter: 0421 / 16 69 17 58.